Sicherheitsinformationen

Bitte folgende Informationen beachten

Zelt-Paradies Sicherheitsanweisungen gültig für alle Zelttypen im Verkaufssortiment

                

           Diese Sicherheitsanweisungen beinhalten für Sie wichtige Informationen bezüglich Ihrer Sicherheit. 
           Bitte lesen Sie diese Anweisungen aufmerksam durch.

 

Alle Zelt-Paradies Zelt-Typen sind nur für eine vorübergehende Verwendung konzipiert.

Bauen Sie Ihr Faltzelt nicht bei schlechten Wetterbedingungen, starken Winden, Gewittern oder heftigen Regen auf.  

Wenn Sie Ihr Faltzelt aufstellen, stellen Sie sicher, dass der Rahmen vollständig ausgestreckt ist, sprich, die Dachplane straff gespannt ist und nicht flattert. Verwenden Sie unsere mitgelieferten Heringe (1,2cm mit 35cm Länge)  und Sandsäcke auf jedem Bein. Wenn das Faltzelt noch nicht angemessen sicher befestigt ist, müssen Sie die Gewichte pro Bein erhöhen. Diese Zusatzgewichte finden sie in unserem Zubehör.  

Lassen Sie Ihr Faltzelt nicht unbeaufsichtigt. Sie tragen die Verantwortung dafür, dass anderen Personen kein Schaden zufügt wird.  

Im Falle von schlechten Wetterbedingungen, Gewitter, starkem Wind oder heftigen Regenfällen, müssen Sie Ihr Faltzelt unverzüglich abbauen.  

Wenn es regnet, die Dachplane nicht gut gespannt ist, besteht die Gefahr, dass sich auf dem Dach Regenlacken bilden. Diese Wasseransammlungen können das Faltzelt zum Einsturz bringen. Sie sind verantwortlich, die Bildung dieser Wasseransammlungen auf dem Dach zu vermeiden. Aus diesem Grund tragen Sie dafür Sorge, dass das Dach angemessen gespannt ist und das Regenwasser regelmäßig entfernt wird. Zelt-Paradies übernimmt keine Gewährleistung für Schäden die entstehen, wenn das Faltzelt schlechten Wetterbedingungen ausgesetzt wird.  

Bei Schneefall, muss das Dach immer von der Schneelast befreit werden. Es darf zu keinen Schneeansammlungen kommen, da diese das Zelt zum Einsturz bringen können.  

Wenn Sie Seitenplanen mit Fenster verwenden wollen, müssen Sie darauf achten, dass die Außentemperatur immer über dem Gefrierpunkt (min. >5°C) liegt. Packen Sie aus diesem Grund die Seitenwände Ihres Faltzeltes in den Wintermonaten immer nur in beheizten Räumen aus oder um. So verringern Sie die Möglichkeit einer Rissbildung in den Seitenteilen.  

Sollten Risse in den Planen entstehen, tragen sie dafür Sorge, dass diese verklebt werden, damit sich keine Person daran verletzen kann.  

Zur Vermeidung von Schimmelpilzen ist sorge zu Tragen. Aus diesem Grund muss Ihr Faltzelt, die Konstruktion und die Planen, vollständig trocken sein, bevor Sie es abbauen, verpacken und aufbewahren.  

Im Faltzelt ist das Hantieren mit offenen Feuer oder anderen Zündquellen verboten.  

Zu beachten ist: Die Zelt-Paradies - Gewährleistung gilt in Übereinstimmung mit den schriftlichen Anweisungen und der Gebrauchsanleitung nur für die normale Verwendung des Produkts, normaler Verschleiß ausgenommen. Die Gewährleistung ist ausgenommen für Schäden, die durch Unfälle, missbräuchliche oder unsachgemäße Verwendung, Modifikation verursacht werden oder entstehen, wenn das Faltzelt schlechten Wetterbedingungen – wie oben beschrieben ausgesetzt wird.  

Wir empfehlen Ihnen zu prüfen, ob Ihr Faltzelt durch Ihre Haushaltsversicherung abgesichert ist.  

Für weitere Fragen stehen wir jederzeit unter office@zeltparadies.at zur Verfügung.  

Informationen zur Gewährleistung: Bitte besuchen Sie unsere Homepage www.zeltparadies.at und in den AGB finden Sie weitere Informationen.

 

Ihr Zelt-Paradies Team


Sicherheitsinformationen als PDF